MAGDLAENA MÜLLERPERTH

Klavier

 

Die Maulbronner Künstlerin Magdalena Müllerperth, geboren 1992, erhielt im Alter von fünf Jahren ihren ersten Klavierunterricht.

Mit acht Jahren wurde sie Schülerin von Prof. Sontraud Speidel.

Ab 2003 war sie Jungstudentin an der Staatlichen Hochschule für Musik Karlsruhe, in der Klasse Sontraud Speidel.

Von 2007 bis 2010 studierte sie an der Hamline University, Minneapolis-St.Paul, Minnesota, USA bei Prof. Alexander Braginsky.

2010 begann die junge Pianistin ein weiterführendes Studium am Mannes College, The New School for Music in New York City bei Prof. Dr. Jerome Rose. daß sie 2014 mit dem Bachelor abschloss.

Seit Herbst 2014 studiert Magdalena Müllerperth bei Prof. Klaus Hellwig an Der UdK ( Hochschule der Künste) in Berlin.

 

Preise

Die junge Pianistin errang seit 1999 über 35 Preise und Sonderpreise bei nationalen und internationalen Klavierwettbewerben in den Kategorien Solo, Duo und Begleitung.

Unter anderen  erhielt sie 2002 den 1. Preis in der Kategorie Solo bei „Les Rencontres internationales des Jeunes Pianistes de l´An 2002“ in Vresse sur Semois, Belgien,

2004 den 1. Preis und Premio della Critica (RAI) für das beste Klavierspiel aller Teilnehmer

beim „Concorso Europeo di Musica, Pietro Argento“ in Gioia del Colle/Bari, Italien, 2005 einen 1. Preis beim Bundeswettbewerb für Klavier „Jugend musiziert“

und 2008 den 1. Preis beim „Minnesota Orchestra, Young People´s Symphony Concert Association, 53nd Annual School Music Auditions“ in Minneapolis, Minnesota, USA.

2010 erhielt sie den „Lichterberger Musikpreis 2010“. 2012 gewann sie beim „Bad Kissinger Klavier Olymp“ den 1.Preis der Fachjury´, sowie den Puplikumspreis.

Dies wurde mit einem Auftritt beim „Kissinger Sommer“ 2013 belohnt.

 

 

 

 

Ein paar Informationen und Bilder zu Magdalena, die nach Beendigung ihres Hochbegabten-Stipendiums in Amerika im Auswahlverfahren unter 4 Musikhochschulen nun an ihrer  Wunschuniversität in New York ihr Musikstudium begann.

 

Sie studiert jetzt am Mannes College, The New School for Music in New York City bei Professor und Pianist Jerome Rose (er hat unter anderem schon mit den Berliner Philharmonikern etc. gespielt!)

Das Bild entstand im Sommer beim Meisterkurs mit Ihrem derzeitigen Professor Jerome Rose in New York.

 

 

Prof. Rose hat ein eigenes fantastisches Festival auf die Beine gestellt: das " International Keybouard Institut and Featival" kurz IKIF.

Magdalen hatte auch ein Stipendium von ihm, um unbedingt dort teilzunehmen, da er sie der Klavierelite der USA vorstellen wollte und auch hat.

 

Das folgende Foto zeigt Magdalena im Juli 2010 beim IKIF mit "ihrem" Professor Jerome Rose am Mannes College, The New School for Music in New York.

 

 

Aktuell:

Am 05. September 2010 erhielt sie den Lichtenberger Musikpreis 2010